AG Bergwerk Herznach

Das historische Eisenbergwerk in Herznach ist ein Erlebnis für Jung und Alt! Man erfährt Interessante Informationen über das Bergwerk wie z.B. dass das Eisenerz mit einer Seilbahn über den Hügel via Bahnhof Frick zum Weitertransport gelang und wieso es -wie zu Beginn- dann doch nicht mehr mit den Lastwagen auf den unasphaltierten Strassen transportiert wurde! Dies und noch viele andere spannendeInfos hören Sie bei einer Führung im Bergwerk!

 

Eine ratternde, lustige Fahrt mit der kleinen Bergwerkeisenbahn, am 'Klopfplatz'' nach Fossilien suchen und noch viele spannende Eindrücke und Erlebnisse für die ganze Familie!

 

Öffnungszeiten:

Jeweils am 1. Sonntag von April bis Oktober von 13- 17 Uhr.

 

Mehr Infos auf www.bergwerkherznach.ch


BL Schleifenberg Aussichtsturm Liestal

Der Liestaler "Eiffelturm" mit einer Höhe von 30 Meter bietet einen wunderschönen Blick auf das Baselbiet. Jeweils am Sonntag ist die Turmwirschaft offen und ist ein beliebtes Ausflugsziel für jung und alt. Der neue Spielplatz ladet zum austoben ein und diverse Feuerstellen stehen zur Verfügung.

 

Mehr Infos auf www.aussichtsturm-liestal.ch


BL Entlang des Chrintelbach zum Giessenfall Rümlingen-Rünenberg

Wanderung dem Chrintelbach entlang bis zum Giessenfall, die Treppe hinauf weiter nach Rünenberg ca. 1 h Wanderzeit. 


BL Schlittel-Plausch am Oberbölchen

Schöner Schlittelhang oberhalb vom Restaurant Berghaus Oberbölchen mit Panoramaaussicht auf die Sissacherfluh und Umgebung. Wer noch mehr Höhenluft schnuppern möchte ist in ca. 45 min. Wanderzeit auf der Belchenfluh.


BE Wiehnachtswäg Aeschi

Auf dem Wiehnachtswäg in Aeschi bei Spiez können Sie den hektischen Advents-/Weihnachtszeit für einen Momentlang vergessen. Die Weihnachtsgeschichte wird mit 6 Bildern auf dem ca. 3-4 km langem Weg erzählt. Folgen Sie den Markierungen (Wegweiser) und lassen Sie sich vom Winterzauber, dem Kerzenschein und der speziellen Atmosphäre leiten. 

Die 6 Bilder sind auf den Rundweg verteilt und finden sich bei kleinen Scheunen. Der Weg (Feldweg) verläuft fast durchgehend flach und ist markiert (Wegweiser). Er ist präpariert und stellt keine besonderen Schwierigkeiten dar und ist auch mir dem Kinderwagen befahrbar.

Um den Rundweg zu begehen benötigen Sie - je nachdem wie lange Sie bei den einzelnen Bildern verweilen - ungefähr eine Stunde.

Wir empfehlen Ihnen bei Dunkelheit eine Taschenlampe mitzunehmen.

Am Ende des Weges können Sie sich mit verschiedenen Getränken und Snacks an "Käthi's Wiehnachtswäg-Kiosk" stärken. 

 

 Mehr Infos auf www.aeschi-tourismus.ch


LU Rundwanderung auf den Napf

Schöner Rundweg über den Napf. Die 360 Grand Panoramaaussicht ist einfach einmalig auf dem Napf.

Die Route: Start bei dem Parkplatz Wiggernalp-Napf-Stächelegg (Änziloch)-Chrottenhütte-Wiggernalp. Diese Route ist nicht mit dem Kinderwagen befahrbar.


SZ Osterweg Altendorf

Kaum mehr wegzudenken aus der Frühlingszeit ist der 4 km lange kinderwagentaugliche Osterweg in Altendorf im Kanton Schwyz. Der Osterweg ist immer zwei Wochen vor Ostern und zwei Wochen nach Ostern geöffnet und ist ein Projekt von Silas.

Beim Osterweg handelt es sich um einen kostenlosen Rundwanderweg auf dem, an verschiedenen Posten, eine nicht religiöse Ostergeschichte erzählt wird. Die Geschichten werden, extra für den Weg, von der Kinderbuch-Autorin Rebecca Vonzun geschrieben. Die Bilder dazu werden von der Kinderbuch-Illustratorin Sabine Marie Körfgen gezeichnet. 

Der Weg steht jedes Jahr unter einem anderen Motto. Nebst der Geschichte erwartet die Besucher dem Motto entsprechend gestaltete Themenbereiche sowie Spielstationen. Im Wald findet man zudem das Haus von Beni dem Osterhasen.

 

Start: an der Chällenstrasse 8 in Altendorf

Ziel: am Burgweg in Altendorf

 

Parkplätze finden sie gleich bei der Tiergartenstrasse (an der Autobahn entlang parkieren) Die Parkplätze sowie der Weg ab der Autobahn sind signalisiert. Am Wochenende dürfen die Parkplätze des naheliegenden Firmengeländes der Lindt&Sprüngli benutzt werden. Parkieren sie hierzu links und rechts der Fabrik, nicht vor dem Fabrikladen sowie auf den Besucherparkplätze der Wohnblöcke beim Start.

 

Mehr Infos auf www.osterweg.ch